Neues

Saison 2006/2007: Robbie, Aufstieg in die Regionalliga mit der Traumwertung – 30 Einsen

24.03.2008 | 19:34 von Andre (Kommentare: 0)

Saison 2006/2007: Robbie, Aufstieg in die Regionalliga mit der Traumwertung – 30 Einsen

Gemeinsam mit den neuen Tänzern, die frisch aus der Formation der TSA Rüsselsheim zum DFK dazugestoßen sind wurde die neue Choreo frühzeitig einstudiert, da eine Teilnahme an den Austrian Open als erstes Saisonziel gesetzt wurde. Das Trainerteam wurde in diesem Jahr durch Markus Thoennes verstärkt. Das dreiköpfige Trainerteam hatte nun genügend Tänzer, um zwei Formationen an den Start gehen zu lassen: Das A Team in der Oberliga, das B Team in der Landesliga.

Das B Team setzte sich in der Landesliga stark in Szene und konnte trotz vieler Anfänger auf Anhieb den zweiten Platz hinter etablierten Mannschaften erzielen. Obwohl es für das B Team nicht zum Aufstieg in die Oberliga reichte, waren die Trainer und Tänzer mit der Leistung zufrieden.

Die 16 Tänzer des A Teams profitierten ungemein von vielen Showauftritten, sowie von der erfolgreichen Teilnahme an den Austrian Open und stimmten sich so perfekt auf die bevorstehende Saison ein. Das erste Turnier in der Heimat wurde auf Anhieb mit allen Bestwertungen gewonnen. Unter enormem Druck arbeitete die Formation weiter hart und so folgten die Siege der fünf weiteren Turniere ebenfalls mit allen Bestnoten. So stand am Ende der Saison fest: 30 Mal der erste Platz und damit der souveräne Aufstieg in die Regionalliga.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

*
*
Bitte rechnen Sie 8 plus 5.
*